Beschleunigungsimpulse

Der Turbo für das Projektmanagement

Zünden Sie den Nachbrenner im Projektmanagement
Management-Journal-Fazit: Holger Lörz liefert Projektmanagern einen gut lesbaren und umsetzbaren Ratgeber für bessere Schätzungen, solidere Planungen und offenere Kommunikation in Projekten. Praktisch im reinsten Wortsinn.
- SLA, Management-Journal .de
Den Fokus richtig gesetzt!
In diesem Buch wird stringent erläutert wie das Projektgeschäft beschleunigt werden kann und welche Punkte fokussiert werden sollten. Der Aufbau ist logisch und die Argumentation ist jeweils gut nachvollziehbar. Die zahlreichen Beispiele sind zudem leicht verständlich und plausibel. Ein wirklich lohnenswertes Buch, auch für diejenigen die sich einen schnellen Überblick verschaffen möchten.
- Schweppermann
Für Inhaber, Geschäftsführer, Management und Projektleiter ein Muss!
Wir sind davon überzeugt, dass dieses Buch ein außergewöhnlich wertvolles Werk für das gesamte Projektgeschäft darstellt. Egal ob Marktführer, Global Player oder Familien geführter Mittelstand. Autor Holger Lörz liefert mit seinem neuen Buch endlich den langersehnten, komprimierten, umfassenden Lösungsansatz, der tief in Unternehmen, deren Produktivität und Zukunft greift.
- Barsh

Die zehn besten Beschleunigungsimpulse

Das Programm

10 Beschleunigungsimpulse für Ihren Erfolg auf ganzer Linie. 

Gestern

Klassisches Projektmanagement bei dem das Projekt und
die Einhaltung der Spielregeln im Vordergrund.

Nehmen Sie Abschied von den versteckten Reservezeiten in den Projekten und von der gängigen Planungspraxis, Schätzungen in Vereinbarungen umzuwandeln.

Nehmen Sie Abschied von der individuellen Vorwärtsplanung von Projektleitern oder Ingenieuren, die ohne das Projektteam erfolgt.

Nehmen Sie Abschied von den vielen, hochpriorisierten Einzelprojekten, die sofort starten müssen und bei denen wenige den Gesamtüberblick über das Projektportfolio haben.

Heute

Beschleunigungsfaktor

Agiles / Lean Projektmanagement bei dem das Produkt oder die Dienstleistung im Vordergrund steht.

Beschleunigungsfaktor 1: Legen Sie gemeinsam und transparent einen Sicherheitspuffer am Projektende fest. Bereits bei der Planung werden dadurch 30 % der Projektlaufzeit eingespart!

Beschleunigungsfaktor 2: Beginnen Sie mit der gemeinsamen Rückwärtsplanung, um den idealen Startpunkt zu definieren. 

Beschleunigungsfaktor 3: Am Engpass gestaffelte Multiprojektplanung, bei der jedes Projekt für das Gesamtunternehmen eine eindeutige Reihenfolge hat!

Fordern Sie jetzt alle Beschleunigungsimpulse an!